WARP Charger

Den WARP Charger bieten wir aktuell in drei Varianten: Basic, Smart und Pro. Mit jeder kannst du dein Elektrofahrzeug nach DIN EN 61851‐1 Mode 3 mit Strom betanken. Jedes Modell ermöglicht einphasiges und dreiphasiges Laden (je nach Anschlussart) und ist als 11kW- und 22kW-Variante erhältlich. Bei der 11kW- und der 22kW-Variante unterscheiden sich unter anderem der Leitungsquerschnitt des Fahrzeug-Ladekabels der Wallbox. Der maximale Ladestrom kann von 16A (dreiphasig 11kW) / 32A (dreiphasig 22kW) über Schaltereinstellungen in der Wallbox reduziert werden. Minimal sind 6A möglich.

Basic

Die Modellreihe WARP Charger Basic bietet alles was notwendig ist um ein Elektrofahrzeug sicher zu laden. Nach dem Einstecken des Typ-2-Ladesteckers in dein Fahrzeug zeigt dir eine blaue LED auf der Frontblende der Wallbox den Ladezustand an. Über einen Schlüsselschalter kannst du die Lademöglichkeit der Wallbox deaktivieren. Innerhalb der Front-LED befindet sich ein Taster mit dem du sofort einen aktiven Ladevorgang abbrechen kannst.

Smart

Die Modellreihe WARP Charger Smart ist zusätzlich mit einem WLAN-Controller ausgestattet. Dieser kann als Access Point ein eigenes WLAN eröffnen oder in ein vorhandenes Netz eingebunden werden. Die WARP Charger Wallbox verfügt über eine eigene Webseite, auf der der aktuellen Ladezustand angezeigt wird und du Einstellungen vornehmen kannst. Du kannst über die Webseite zum Beispiel die Ladeleistung konfigurieren. Über die MQTT- oder die HTTP-Schnittstelle der Wallbox kannst du die Wallbox auch fernsteuern.

Pro

Die Modellreihe WARP Charger Pro bietet dir alles was der WARP Charger Smart bietet. Zusätzlich ist diese Wallbox aber mit einem MID-geeichten Zähler ausgestattet. Dieser misst wie viel Energie (kWh) geladen wurden und bietet dir Statistiken mit denen du einen Überblick über deine Stromkosten erhältst.

Eigenschaften

Den WARP Charger zeichnet eine Vielzahl von Eigenschaften aus.

Robust und Langlebig

  • 1,5 mm starke Edelstahlfront
  • Glasfaserverstärktes Polyestergehäuse mit dicker Wandung
  • IP54, für den Außenbereich geeignet
  • Wandmontage
  • Hochwertige Komponenten für lange Lebensdauer (z.B. 63 A Schütz)
  • Komponenten einzeln austauschbar

Offen

  • Hardware und Software sind Open Source
  • Hardware‐Plaform von WARP Charger Smart und Pro basiert auf dem ESP32 (WLAN und Bluetooth)

Sicher

  • 6 mA DC‐Fehlerstromerkennung integriert
  • Jede Wallbox wird einzeln geprüft, Prüfprotokoll liegt jeder Wallbox bei
  • Erfüllt die Norm DIN EN 61851‐1
  • Automatische Erdungsüberwachung, Spannungsprüfung, Schützüberwachung
  • Steuerelektronik über wechselbare Feinsicherungen geschützt

Schnell

  • Bis zu 22 kW Ladeleistung möglich (je nach Variante)
  • Zustandsanzeige über blauen LED‐Ring

Förderfähig

  • Installation der Varianten WARP Charger Smart und WARP Charger Pro mit 900 € über das Programm KfW 440 förderfähig
  • Die genauen Förderbedingungen sind im KfW Förderprogramm 440 einsehbar

Vernetzt und MID-konform

  • Per MQTT‐ und HTTP-Schnittstelle fernsteuerbar
  • Einbindung in Smart‐Home‐Lösungen wie openHAB, ioBroker, FHEM o.ä. möglich
  • Schnittstellen für diverse Programmiersprachen vorhanden
  • WLAN (Client oder Access Point), Webinterface zur Konfiguration und Statusanzeige
  • In den Varianten WARP Charger Pro ist ein MID‐konformer Stromzähler integriert

Distributoren

Zubehör für deinen WARP Charger kannst du aktuell bei den folgenden Distributoren und Online Shops erwerben.

Tinkerforge Shop

Impressionen

  • ALLE
  • AUẞENANSICHT
  • WEBINTERFACE
  • INNENANSICHT
Vorderseite
Statusübersicht
Mit angeschlagenem Kabel
WARP Charger Pro von innen
WLAN-Einstellungen
Edelstahlfront
Ohne Edelstahlfront
WARP Charger Basic von innen
Leistungsmessung

MQTT- und HTTP-API

Die Varianten WARP Charger Smart und WARP Charger Pro können über MQTT und HTTP den aktuellen Zustand melden und gesteuert werden. Durch eine einfache, JSON-basierte API können schnell Ergebnisse erreicht werden:

API-Dokumentation
# Verwendung der MQTT-API mit Python
import paho.mqtt.client as mqtt
import json

# Ausgabe des Ladestroms
# wenn eine Zustandsmeldung
# des Ladecontrollers eintrifft
def on_message(client, userdata, msg):
  state = json.loads(msg.payload)
  amp = state["allowed_charging_current"]
  print("Ladestrom: {} mA".format(amp))

# Verbinden zum MQTT-Broker
client = mqtt.Client()
client.on_message = on_message
client.connect("localhost")

# Reagiere auf Zustandsmeldungen
# des Ladecontrollers
client.subscribe("warp/ABC/evse/state")

client.loop_forever()
# Abfrage über die HTTP-API
pi@raspberrypi:~ $
# Auslesen des Energie-Werts seit Reset
curl -s http://10.0.0.1/meter/state| jq '.energy_rel'
# Ergebnis in kWh
706.289978

Firmware und Quellcode

Firmware-Updates kannst du im System-Abschnitt des Webinterfaces der Wallbox einspielen. Dort findest du auch die installierte Version der Firmware.

Firmware-Updates für WARP2 gibt es hier.

Firmware 1.3.0 herunterladen
Veröffentlicht am 29.10.2021
  • Lastmanagement hinzugefügt
  • Web-Server-Implementierung ersetzt
  • Server-Sent-Events entfernt; WebSockets hinzugefügt
  • MQTT-Implementierung ersetzt
  • Unterstützung der NFC-Freigabe hinzugefügt
  • Firmware-Prüfung vor Flashen hinzugefügt
  • WLAN-Verbindungsqualität verbessert
  • Layout der Ladecontroller- und Ereignis-Log-Unterseiten verbessert
  • Debug-Report und Ereignis-Log zusammengelegt
  • Detektion der Anzeigesprache des Webinterfaces verbessert
  • Taster-API hinzugefügt
  • Kompatibilität mit ID.3 u.Ä. verbessert (durch Update auf Ladecontroller-Firmware 2.0.12)
1.2.4
16.07.2021
  • Verbindungsprobleme bei gerade noch erreichbaren WLANs gefixt
  • Update auf Ladecontroller-Firmware 2.0.10:
    • Startverhalten bei angeschlossenem Fahrzeug verbessert
    • Robustheit der Schützprüfung erhöht
    • Anzeige der Hardware-Version des Ladecontrollers hinzugefügt
1.2.3
09.06.2021
  • Unterstützung für angepasste Kalibrierung hinzugefügt
    (Durch Update auf Ladecontroller-Firmware 2.0.7)
  • Webserver- und WLAN-Stabilität verbessert
  • Konfigurations-API und -Webinterface des Passwortschutzes überarbeitet
  • Englische Übersetzung verbessert, fehlende Texte ergänzt
  • Erlaubtes Maximum/Minimum zu API-Fehlern bei zu großen/kleinen Werten hinzugefügt
1.2.2
11.05.2021
  • Möglichkeit zum Löschen von Passwörtern hinzugefügt
  • Kommunikation der WLAN-Scanergebnisse robuster gemacht
  • Verhindert, dass ein WLAN-Scan gestartet wird, während bereits ein Scan läuft
  • Logik des Maximal-Strom-Buttons repariert
  • Zustand der Kabelverriegelung versteckt, wenn keine Kabelverriegelung vorhanden ist
1.2.1
19.03.2021
  • Ladeprotokoll hinzugefügt
  • Instabile WLAN-Verbindung falls mehrere Access Points mit dem selben Netzwerknamen verbessert
  • BSSID-Anzeige hinzugefügt, wenn mehrere Access Points mit dem selben Netzwerknamen verfügbar sind
  • BSSID zu wifi/state und dem Ereignis-Log hinzugefügt
  • MQTT-Nachrichten die retained wurden werden für Actions ignoriert
  • Unerwartetes Löschen von Passwörtern wenn andere Konfiguration geändert wurde repariert
  • Neustart-Meldung bei Firmware-Aktualisierungen repariert
1.2.0
16.03.2021
  • Ladefreigabe-API hinzugefügt (Durch Update auf Ladecontroller-Firmware 2.0.5)
  • Optionaler Passwortschutz hinzugefügt
  • System-Seite in Untermenü aufgeteilt
  • Duplizierte MQTT-Subscriptions entfernt
  • Fehlermeldungen bei falscher API-Verwendung verbessert
1.1.1
01.03.2021
  • Automatisches Neuladen des Webinterfaces, wenn ein anderer User die Firmware aktualisiert hat, hinzugefügt
  • Neustart-Button hinzugefügt
  • Oberfläche des System-Abschnitts überarbeitet
  • WLAN- und MQTT-Verbindungslogik überarbeitet
  • Auto-Update für alle Graphen hinzugefügt
  • Graph-Performance verbessert
1.1.0
17.02.2021
  • Erlaubt, dass beim Start der Wallbox ein Auto angeschlossen ist
    (Durch Update auf Ladecontroller-Firmware 2.0.4)
  • Automatisches Neuladen des Webinterfaces nach Neustart oder Firmware-Update hinzugefügt
  • Warnung wenn Verbindung zur Wallbox unterbrochen ist hinzugefügt
  • MQTT-Verbindungsproblem bei Verwendung der statischen IP-Konfiguration behoben
  • Ladecontroller-Fehler werden jetzt im Event-Log aufgezeichnet
  • Passphrase wird nach einem erfolgreichen Speichern nicht mehr als ungültig angezeigt
  • WLAN-Empfangsqualität zur Statusseite hinzugefügt
  • "Verbindung zu" von der Statusseite entfernt
  • Anzeige der IP "0.0.0.0" entfernt, wenn keine Verbindung aufgebaut ist
  • Beschreibung zu MQTT-Fehlercodes hinzugefügt
1.0.3
10.02.2021
  • Timing-Problem bei der Kommunikation mit den Bricklets behoben
  • Race Condition zwischen MQTT- und WLAN-Reconnects behoben
  • Null-Messungen bei Kommunikationsfehlern mit dem Stromzähler entfernt
1.0.2
08.02.2021
  • Sichergestellt, dass manueller Ladestop nichts tut, wenn kein Auto angeschlossen ist.
    (Durch Update auf Ladecontroller-Firmware 2.0.2)
1.0.1
05.02.2021
  • Buttons für manuellen Ladestart/-stop repariert
  • Fehlende Übersetzungen von Fehlermeldungen hinzugefügt
1.0.0
03.02.2021
  • Initiales Release

Den Quellcode der Firmware und dieser Webseite veröffentlichen wir auf Github:
Tinkerforge/warp-charger

Dort findet sich auch der Quellcode des Ladecontrollers:
Tinkerforge/evse-bricklet

Kontakt

Wir freuen uns jeder Zeit über Fragen und Feedback von euch!

Adresse

Tinkerforge GmbH, Zur Brinke 7,
33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Deutschland

Telefon

05207 / 8998614